Merkliste

Ihre Favoriten

Preisbeispiele

Fünf Tipps für besseren Schlaf Artikel merken

betten2-titelViele Menschen schlafen nachts nicht gut. Häufige Ursachen sind Stress auf der Arbeit, Ärger oder Probleme mit der Familie oder der Gesundheit. Auch ohne Medikamente oder Hilfsmittel können Sie mit unseren Tipps deutlich besser schlafen. Jeder Mensch ist anders und reagiert unterschiedlich auf die Tipps, probieren Sie daher einfach verschiedene Ansätze aus.

 

1. Regelmäßige Schlaf- und Aufstehzeiten

Das Thema Schlafhygiene ist sehr wichtig für eine gute Nachtruhe. Das bedeutet vor allem, jede Nacht möglichst zur gleichen Zeit ins Bett gehen und zu selben Zeit aufzustehen. Dann gewöhnt sich der Körper an die Zeiten und stellt sich automatisch auf das Zubettgehen ein. Gehen Sie zudem auch erst bei Müdigkeit ins Bett und liegen Sie nicht länger als 20 Minuten wach. Beschäftigen Sie sich dann lieber vorübergehend in Ruhe mit etwas anderem. Morgens sollten Sie auch sofort aufstehen, wenn der Wecker klingelt.

 

2. Bei Einschlafproblemen ruhig bleiben

Auch wenn Sie mal nicht einschlafen können oder nachts aufwachen sollten: Bleiben Sie gelassen und behalten Sie Ruhe. So steigen die Chancen, dass Sie schnell (wieder) einschlafen deutlich.

 

3. Gemütliche Atmosphäre im Schlafzimmer schaffen

Sie sollten sich in Ihrem Schlafzimmer wohlfühlen. Jeder Mensch hat eine andere Vorstellung von Gemütlichkeit, daher sollten Sie individuell schauen, ob der Raum für Sie optimal gestaltet ist. Wichtig sind beim Einschlafen Ruhe, eine angenehm kühle Temperatur, Dunkelheit, frische Raumluft und Dunkelheit. Zudem ist auch ein bequemes Bett mit richtiger Matratze und gutem Lattenrost entscheidend. » Dazu haben wir einen eigenen Artikel geschrieben.

 

4. Entspannen vor dem Bettgehen

Nehmen Sie den Stress und eventuellen Ärger vom Tag nicht mit ins Bett. Das Grübeln über Probleme ist eines der Hauptursachen für Schlafprobleme. Um abzuschalten und zu entspannen können verschiedene Dinge helfen: Leise und beruhigende Musik, Meditieren, Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung. Probieren Sie einfach verschiedene Dinge aus und schauen Sie, was am besten funktioniert.

 

5. Nicht zu spät essen oder Kaffee trinken

Ein voller Magen oder restliches Koffein können ebenfalls vom Schlaf abhalten. Essen daher abends nur in kleinen Mengen und nichts Schwerverdauliches wie z.B. Vollkornprodukte, rohes Obst oder Gemüse. Verzichten Sie einige Stunden vor dem Schlafen auch auf Alkohol und Lebensmittel mit einem hohen Zuckergehalt. 5 Stunden vor der Nachtruhe sind auch Kaffee, Energydrinks, Grün- oder Schwarztee tabu.

 

 

» Entdecken Sie unsere bequemen Designer-Betten zu fairen Preisen

 

Eine individuelle Beratung zum Thema Schlafzimmereinrichtung können wir Ihnen gerne in unserer Ausstellung in Berlin-Steglitz bieten: Besuchen Sie uns in der Ahornstraße 4


Bestseller aus unserem Möbelhaus in Berlin

Massivholz, z.B. 160 x 200 cm

ab € 1.199

B/T/H: ca. 164 x 90 x 90 cm, in Stoff

ab € 1.399

in Leder ab € 1.749

B/T/H: ca. 200 x 72 x 79 cm

ab € 985

mehr...

Bestseller

Neue Produkte

z.B. Ausführung in Stoff

Aktion: Bis 18.05.19 mit 10% Rabatt im Stoff „Evita“

ab € 1.469

z.B. als Ecksofa (B/T: 241 x 151 cm) in Stoff

ab € 1.739

Ausführung in Kunstleder oder Stoff

B/H/T: ca. 210 x 79 x 90 cm

ab € 819

Flache Bauweise, auch für enge Räume geeignet

mehr...

Tipps & Trends

Hier finden Sie viele Ideen

Diese Bezüge, Farben und Formen sind gerade gefragt.

Wir planen Ihr individuelles Regal zum fairen Preis!

Entdecken Sie unsere Highlights vor allen anderen.

mehr...